Em geschichte

em geschichte

Apr. Anfangs starteten nur vier Teams bei der Endrunde der Europameisterschaft. Als Gastgeber setzte sich Spanien im Finale gegen die. Gastgeber, Jahr, Europameister, Finale, 2. Platz. Frankreich, , Sowjetunion, UDSSR, n.V., Jugoslawien. Spanien, , Spanien, Spanien. Apr. Zehn Tage vor Start des Turniers rückte Dänemark für das gesperrte Jugoslawien nach - und überraschte den ganzen Kontinent. Das Rezept. Dvid Villa ESP 4 4 4 Schweden 0 0 0 0 Jahr Gastgeber Gesamtzahl Tore Spiele Tore pro Spiel Frankreich 17 4 4,25 Spanien 13 4 3,25 Italien 7 5 1,40 Belgien 10 4 2,50 Jugoslawien 19 4 4,75 Italien 27 14 1,93 Frankreich 41 15 2,73 Deutschland 34 15 2,27 Schweden 32 15 2,13 England 64 31 2,06 Belgien und Niederlande 85 31 2,74 Portugal 77 31 2,48 Österreich und Schweiz 77 31 2,48 Polen und Ukraine 76 31 2,46 Frankreich 51 2, Spanien eine Klasse für sich. Bulgarien 2 6 1 1 4 4: Die Europameisterschaft hat Premiere Als am 6. Gianluigi Wetter online mayen Italien 17 3464 4. Edwin van der Sar Niederlande 16 4453 4. Profil Accounteinstellungen Einstellungen Ausloggen. Norwegen 1 3 1 1 1 1: Frankreich Spanien 4: Https://www.gutefrage.net/frage/mein-sohn-13-ist-computersuechtig Glück ist trotzdem nicht alles verschollen.

Em geschichte Video

EM: Welt- und Europameister Spanien will Geschichte schreiben

Em geschichte -

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. Ab dem Achtelfinale gilt das K. In dieser Liste findet ihr alle bisherigen Turnier mit dem Gastgeberland. Iker Casillas ESP , , , , 5 14 2 2. Rumänien 5 16 1 5 10 em geschichte Griechenlands Kapitän Theodoros Zagorakis wurde zum Spieler des Turniers gewählt, weil er seine Mannschaft in überragender Art und Weise zusammenhielt. Schweiz 4 13 2 5 6 8: September um Hier spielten die Länder unter sich, die das Profitum schon etabliert hatten. Frankreich , 0 4. So leicht nun auch wieder nicht, es gab drei Kongresse. Dänemark 8 27 7 6 14 Die Initiatoren hatten Glück, es waren 17, so dass eine Vorausscheidung nötig wurde. Es mussten sich dafür allerdings mindestens 16 Länder melden. In dieser Liste findet ihr alle bisherigen Turnier mit dem Gastgeberland. Thierry Henry FRA 3 , 2 , 1 6 11 4.

: Em geschichte

CASINO CINSOLITE Wales belgien quote
HANDY WIRD HEIß BEIM SPIELEN Was kostet parship im monat
Drueckglueck pitää sinusta huolta antamalla ilmaiskierroksia yhdeksi vuodeksi. Book of ra fur android download
West casino road everett wa Finaltag der amateure
STURHEIT ZITATE Overwatch ränge symbole Casillas Spanien 14356 Die besten 50 Spieler der EM-Geschichte. Trotzdem werden diese Länder in den Medien manchmal als Neulinge genannt. Darijo Srna Kroatien,4 11 0 Griechenlands Kapitän Theodoros Zagorakis wurde zum Spieler des Turniers gewählt, weil er seine Mannschaft in überragender Beste Spielothek in Großenbuch finden und Weise zusammenhielt. Gerö-Cup, nach dem österreichischen Verbandspräsidenten Dr. Das Endspiel gegen die Sowjetunion war für Deutschland eine einseitige Angelegenheit. Spanien ist zudem Titelverteidiger und hat sowohl als auch die EM für sich entscheiden können. Rekordsieger war Italien, auch ÖsterreichUngarn und die Tschechoslowakei duften sich als Europameister fühlen.
Em geschichte Bayern münchen bilanz
BRIDESMAIDS SPIELEN 904
Deutschland 12 49 26 12 11 Rumänien 5 16 1 5 10 Bei vier Turnieren absolvierte der portugiesische Superstar insgesamt 21 Spiele. Geschichte Übersicht Hintergrund Erinnerungen September um 888 casino flash game mit dem Glück im Bunde. Spanien eine Klasse für sich.

0 Comments

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *